Öffentlicher Sektor

Der öffentliche Bereich sieht sich fortwährenden Schwierigkeiten bei der Senkung von CO2-Emissionen, Wasser und Abfall gegenüber, jedes Jahr werden alleine in England über £ 2,5 Mrd. für den Energieverbrauch ausgegeben. Dabei bestehen für diesen Sektor große Einsparmöglichkeiten zur Senkung von Kosten und Umweltauswirkungen, wenn Energieverschwendung aufgedeckt und Maßnahmen zur Verbesserung ergriffen werden.

Als einer der großen Arbeitgeber mit Verwaltung, Gesundheitssystem, Bildung und Militär kann der öffentliche Sektor auch durch das Engagement von Mitarbeitern für Energiesparinitiativen beträchtliche Einsparungen erlangen.

Die eSight-Software bietet die Plattform, um diesen Herausforderungen zu begegnen, mit ihren Tools kann ermittelt werden, wo Gebäude effizienter sein können, und einnehmende, interaktive Dashboards fördern Verhaltensänderungen.

 

Wie nutzt der öffentliche Sektor typischerweise Energie?

Warum ist eSight die perfekte Lösung für den öffentlichen Sektor?

  • eSight kann in bestehende Systeme (Smart Meter, GMS usw.) integriert werden und interne Infrastrukturen kopieren, um die Energieperformance jedes Gebäudes innerhalb eines Portfolios zu überwachen
  • Mit einer umfassenden Energieanalyse kann die Energienutzung aufgeschlüsselt und Verschwendung aufgespürt werden
  • Das Engagement von Mitarbeitern und Öffentlichkeit wird durch interaktive, informative Dashboards zur Fortschrittsüberwachung nach Standort, Gebäude oder Abteilung gefördert
  • Vergleichen Sie einzelne Standorte, Gebäude oder Abteilungen in einer Rangliste, um diejenigen zu bestimmen, die in Puncto Energie am besten und am schlechtesten abschneiden
  • Mit der Map Navigation können Sie mehrere Orte, Standorte und Gebäude auf einer interaktiven Karte anzeigen
  • Sie können auf dem tatsächlichen Verbrauch basierende Rechnungen an Mieter von Immobilien erstellen
  • Energiesparmöglichkeiten werden durch umfassende Projektverfolgungsfunktion hervorgehoben, berechnet und überprüft

Schauen wir uns das einmal genauer an:

Die Queen‘s University Belfast nutzt eSight, um die Daten aus dem umfassenden Unterzählernetz auf dem gesamten Campus zu überwachen. Die Universität nutzt Techniken von eSight, um konkrete Bereiche der Verschwendung anzugehen, insbesondere in ihren älteren Gebäuden.

Die Gas-, Strom- und Wasserzählerstände werden in einem zentralen Server gesammelt und durch das In-House-Energieteam überwacht. Abteilungsleiter und nicht-technische Nutzer können eSight Express nutzen, um ihre Daten auf einer vereinfachten Oberfläche anzuzeigen.

eSight ist von einem unabhängigen Verdantix-Report als die ideale Energiemanagement-Software für den öffentlichen Sektor empfohlen worden. Im „Green Quadrant® Building Energy Management Software Report“ von 2014 wird eSight empfohlen für:

  • "Universitäten, die eine intuitive Nutzeroberfläche und eine Berichtslösung brauchen, um das Engagement zu fördern ... die leicht zugängliche Oberfläche von eSight Energy in Kombination mit guten Energieberichten und Dashboard-Möglichkeiten machen eSight zu einer attraktiven Option für Unternehmen, die das Engagement ihrer Mitarbeiter verbessern möchten"

  • Alisdair McDougall, Chefanalytiker bei Verdantix
  • ×
    Please enter your details to complete the download...