Energieabrechnungsmanagement

Wenn es um Einsparungen von Energiekosten geht, ist der schnellste Weg häufig die Identifizierung zu hoher Rechnungen von Ihrem Versorger. Die Möglichkeiten der Rechnungsbestätigung von eSight ermöglichen den Vergleich zwischen Angaben und Kosten des Versorgers und den tatsächlichen Verbrauchsdaten Ihres Zählerstandes, sodass Sie Diskrepanzen leicht berechnen können.

Rechnungsdaten importieren

Alle Elemente einer Energierechnung können in eSight eingegeben werden, darunter die Art des Brennstoffes, Angaben zum Versorger, Gebühren pro Einheit und Steuern, damit der Gesamtrechnungsbetrag akkurat überprüft werden kann. Um Ihre Rechnungen und Dokumente in Papierform aufzubewahren, können Sie dem Eintrag einer Rechnung Notizen und Anhänge hinzufügen.

Nutzen Sie die dynamische Importfunktion von eSight, um Rechnungsdaten automatisch aus CSV-Dateien zu importieren.

Gesamtrechnungsbeträge überprüfen

Um Gesamtrechnungsbeträge zu überprüfen, vergleicht eSight die Kalkulationen auf der Rechnung mit den ausgehend von den entsprechenden Gebühren und dem aktuellen Verbrauch des Zählers erwarteten Werten. Jede Diskrepanz wird deutlich hervorgehoben, wodurch Sie zu hohe Rechnungsbeträge mit Ihrem Versorger klären können.

 Rechnungsdaten analysieren

Durch das Modul des Abrechnungsmanagements, das es Ihnen ermöglicht, einen detaillierten Überblick über Ihre Rechnungsangaben zu erhalten und jegliche Abweichung visuell hervorzuheben, haben Sie bei Verhandlungen mit Ihrem Versorger etwas in der Hand. Die Analyse von Rechnungen ermöglicht es Ihnen, Kostentrends über einen bestimmten Zeitraum aufzuspüren und Vergleiche zu früheren Berechnungszeiträumen anzustellen.

Vorteile

  • Sie sparen Kosten durch die Vermeidung zu hoher Rechnungen vom Energieversorger

  • Angaben von der Rechnung, einschließlich aller Brennstoffarten und Gebühren, können zur genauen Prüfung importiert werden

  • Die Abrechnungsanalyse weist Abweichungen nach